AUSSTAND ALTE MELK (M6)

LIFE LÖSUNG FORTSCHRITT

Ausstand alte Melk

Vermessung der Grundstücke des Altarmes und der umliegenden Felder im Zuge eines Agrarverfahrens.

Ankauf von Pufferstreifen entlang des Altarmes.

Verbesserung der Situation des Altarmes durch Pflegeeingriffe.

  • Agrarverfahren eingeleitet

  • Vermessung erfolgt.

Der "Ausstand alte Melk" ist ein ehemaliger Mäander der Melk, der knapp oberhalb der Durchbruchsstrecke "Diemling" liegt. Er ist als Naturdenkmal gewidmet.
Im Zuge der Melkregulierung wurde er von der Melk abgetrennt und besitzt heute keine oberstromige Anbindung mehr. Das Wasser des kleinen Baches, das den Altarm heute speist, wird durch ein Bauwerk im Hochwasserschutzdamm der regulierten Melk in diese abgeführt.

Durch die Regulierung wurde die Melk eingetieft und liegt wesentlich tiefer als der Altarm. Zudem bestehen entlang der Melk Hochwasserschutzdämme. Eine Anbindung ist aus heutiger Sicht nicht mehr möglich.
Die Maßnahmen des LIFE Projektes bezwecken hier, den Altarm in seinem Bestand abzusichern und Verbesserungsmaßnahmen am Gewässer zu setzen.